Technische Daten

 

Größe und Gewicht

Abmessungen (HxWxD) 51,5 x 40 x 142 mm
37,5 x 40 x 129 mm (verjüngtes Ende)
Gewicht 350 g

Umgebung

Temperaturbereich -40 °C bis +120 °C (Betrieb)
-40 °C bis +125 °C (Lagerung)
Schutzklasse IP67 (mit angeschlossenen Kabeln)
Höhe Bis zu 5.000 m
Getestet für Mechanische Erschütterung, Vibration, Fall, Temperaturschock, Temperaturwechsel, Lagerung in feuchter Umgebung, Salznebel, Steinschlag, gemäß DIN EN 60068 bzw. ISO 16750

Spannungsversorgung

Betriebsspannung 5 V bis 50 V DC (-40 °C bis +85 °C),
6 V bis 50 V DC (+85 °C bis +120 °C)
Stromverbrauch (bei 12 V) 2,1 W typ., < 25 mW (Standby)
Verpolschutz; Überlastschutz Über Kabel CBEP410 / 415 / 420 / 430 / 450, CBE400

Host-Schnittstelle

Ethernet-Anschluss und Protokoll 100 Base-T, Full-Duplex erforderlich, XCP-on-UDP/IP
IP-Adresse Dynamisch per INCA oder Konfigurationswerkzeug
(Standard 192.168.40.44)

Eingänge

Kanäle 8
Eingangsmessbereiche (MB) ±100 mV, ±1 V, ±10 V, ±60 V Differenzeingangsspannung Vin
Überspannungsschutz ±100 V ständig, alle MR
Auflösung 16-Bit
Abtastrate 0,5 Samples/s auf 10 kSamples/s, konfigurierbar pro Kanal
Anti-Aliasing-Filter (in Hardware) 4. Ordnung Butterworth, 10 kHz Grenzfrequenz
Softwarefilter Digital FIR Butterworth 8. Ordnung, Bypass möglich, 5 kHz max. Grenzfrequenz
Galvanische Trennung von Eingängen Kanal zu Kanal und Kanal zu Versorgung
Max. Gleichtaktspannung ±(100 V - [Vin]) Kanal zu Hauptspannung, [1]
Vin ≤± 60 V
Eingangswiderstand > 2 MΩ II < 2 nF (±10 V, ±60 V)
> 10 MΩ II < 2 nF (±1 V, ±100 mV)

Genauigkeit (bis zu +85 °C)

Messfehler (MB: 100 mV) ±[0,15 % + 100 ppm/K x |T -25 °C|] x MR ±0,12 % x Vin
Messfehler (MB: 1 V) ±[0,05 % + 10 ppm/K x |T - 25 °C|] x MR ±0,1 % x Vin
Messfehler (MB: 10 V) ±[0,03 % + 5 ppm/K x |T - 25 °C|] x MR ±0,1 % x Vin
Messfehler (MB: 60 V) ±[0,027 % + 60 ppm/K x |T -25 °C|] x MR ±0,22 % x Vin

Unterstützung durch ETAS Software

Unterstützt ab INCA V5.4.1 und höher per Add-On (Bestandteil der ES410 Lieferung), INTECRIO V3.x, ES400-Konfigurations- und Integrationswerkzeug für XCP-Anwendungen,
C-basierte Bibliothek für die Integration in Softwareanwendungen ohne XCP-on-Ethernet-Treiber, LabVIEW®-Treiber.

Hinweise

[1] 60 V maximal für Anwendung innerhalb der US.

Dieses Produkt wurde für automotive Anwendungen entwickelt und freigegeben. Für eine Benutzung in anderen Anwendungsfeldern, wenden Sie sich bitte an Ihren ETAS-Ansprechpartner.