Technische Daten

 

Größe und Gewicht

Abmessungen (HxBxT) 63 mm x 215 mm x 241 mm
Gewicht 3,7 kg

Umgebung

Temperaturbereich -40 °C bis +70 °C (Betrieb)
-40 °C bis +85 °C (Lagerung)
Robustheit Mechanische Erschütterung, Vibration, Fall, Temperaturwechsel
Schutzklasse IP40
Einsatzhöhe Maximum 5.000 m über N.N.

Spannungsversorgung

Betriebsspannung 6 V bis 32 V DC

Stromverbrauch

Dauerbetrieb < 5 A bei 12 V, maximal 10 A
Standby < 10 mA bei 12 V, max. 20 mA (Low-power Standby)
< 60 mA bei 12 V, max. 120 mA (Fast-boot Standby)
Energy management
(wake-up / standby)
„An/Aus“ bei Start/Stopp eines verbundenen ES8xx-Moduls, Timer-basiert, über Taster an der Frontplatte oder über I/O Schnittstelle
Schutz Verpolschutz, Überlastungsschutz

Host-Schnittstelle

1x Gigabit Ethernet 100/1000Base-T

Geräteschnittstellen

1x Gigabit Ethernet 100/1000Base-T
Stromversorgung 0,5 A für angeschlossene Schnittstellenmodule

Erweiterungmöglichkeiten

USB 2 x USB 3.0 Typ A und 2 x USB 2.0 Typ A

I/O Schnittstelle

25-Pin Mikro-DSUB Remote Power Button, Remote Status LEDs, 4x TTL Input,
4x TTL Output, Remote Status Output, KL15 Input

Statusanzeige

LEDs Anzeige von Betriebszustand, Schnittstellenaktivität, Synchronisation, Messung, Speicher

Bedienelemente

Taster Ein- und Ausschalten des Geräts, sicheres Entfernen des Speichermoduls

Rechnereinheit

Prozessor Intel Core i5-5350U Dual-Core
Arbeitsspeicher 4 GB RAM
Betriebssystem Windows Embedded 7

Speicher

Interner Speicher 128 GB Solid State Drive (SSD) (Betriebssystem, Anwendungs- und Benutzerdaten)
Austauschbarer Speicher SSD-Module mit Speicherkapazitäten von 500 GB oder 1 TB

Messbereitschaft

Im Betrieb Sofort
Im Fast-boot Standby Ca. 10 Sekunden nach dem Einschalten[1]
Im Low-power Standby Ca. 60 Sekunden nach dem Einschalten[1]

Kompatible Hardware

Host-Schnittstelle Desktop- oder Laptop-PC mit Ethernet-Anschluss
Geräteschnittstelle (GE) Direkt: ETAS-Schnittstellenmodule ES89x
Via ES89x-Modul: ETAS-Schnittstellenmodule ES59x und ETAS-Messmodule ES4xx/ES6xx[2]
USB USB CAN/CAN FD-Bus-Schnittstellen ES581.4 und ES584 USB FlexRay-Bus-Schnittstelle ES583.1

Softwareunterstützung

ETAS INCA Ab INCA V7.2

Hinweise

[1] Abhängig von der Messkonfiguration.
[2] Vernetzung via ES600.2-Modul wird ab Ende Q1/2018 ebenfalls unterstützt.

Dieses Produkt wurde für automotive Anwendungen entwickelt und freigegeben. Für eine Benutzung in anderen Anwendungsfeldern, wenden Sie sich bitte an Ihren ETAS-Ansprechpartner.