General Motors SUM (Standardized Utility Modules)

Standardized Utility Modules (SUM) sind fester Bestandteil aller Projekte zu Global-B, der Plattform von General Motors (GM). ETAS bietet diese Module über sein ETAS-AUTOSAR-Portfolio an.

Bei allen zehn SUM für Global-B garantiert ETAS:

  • Entwicklung und Pflege
  • Kompatibilität mit allen Updates von GM
  • Vor-Ort-Support der Integration

SUM Standardized Utility Modules

Die Global-B Platform Software Specification umfasst GM Standardized Utility Modules, die auf der AUTOSAR-Architektur basieren. Durch den Einsatz von SUM können Verhaltensanforderungen und -erwartungen standardmäßig und unter Berücksichtigung der Schnittstelle zur Softwareinfrastruktur (BSW Services) spezifiziert werden. Damit lässt sich funktionale Software komplett aus der Softwareinfrastruktur abstrahieren. SUM werden dafür eingesetzt, eine Reihe standardisierter Implementierungen der Interaktionen zwischen SW-C und BSW zu kommunizieren.