Offene Standards

Unterstützung offener Standards

ETAS ISOLAR-A basiert auf der Eclipse-Plattform und verfügt über eine offene und erweiterbare Werkzeugarchitektur. Dadurch können anwenderspezifische Funktionalitäten, beispielsweise als Plug-in, integriert werden.

Durch die Verwendung des standardisierten AUTOSAR-XML-Dateiformats (.arxml) und Nutzung von Eclipse ist die Anbindung von ISOLAR-A an Konfigurations- und Versions-Managementsysteme, wie SVN, sehr einfach.

ISOLAR-A basiert auf dem Datenmodell der offenen Artop-Plattform (AUTOSAR Tool Open Plattform), dem De-facto-Standard für AUTOSAR-basierte Werkzeuge.

Darüber hinaus bietet ISOLAR-A generische und spezifische Editoren, die den Entwickler in seiner Arbeit unterstützen. Ein weiterer Vorteil sind die Importer von ISOLAR-A. Importer sind Werkzeuge, mit denen Informationen sowohl in AUTOSAR-fremden Formaten, wie DBC (auch für SAE J1939, ISOBUS 11783), FIBEX, LDF (auch für SAE J2602) und ODX, als auch im AUTOSAR-Format, wie System-, ECU- und Diagnose-Extrakten, weiterverwendet werden können.

Als Teil eines kompletten AUTOSAR-Lösungsangebots lässt sich ISOLAR-A mit weiteren AUTOSAR-kompatiblen Produkten von ETAS oder anderen Anbietern integrieren. Hierzu zählen die bereits millionenfach in Serie bewährten ETAS-Produkte: