ISOLAR-B

ETAS ISOLAR-B ist ein Werkzeug zur Konfiguration von AUTOSAR-konformer Basissoftware für die Generierung und Integration von Steuergeräte-Software.

Mit ETAS ISOLAR-B steht das passende Werkzeug zur Konfiguration von AUTOSAR-konformer Basissoftware – wie bspw. ETAS RTA-BSW – sowie für die Generierung und Integration von Steuergeräte-Software zur Verfügung.

Im Zusammenspiel mit RTA-BSW unterstützt ISOLAR-B die automatische Generierung der Basissoftware-Konfiguration aus importierter ECU- und Diagnose-Extrakten. Für manuelle Änderungen der Basissoftware-Konfiguration stehen Anwendern Editoren und Wizards zur Verfügung.

Für wiederkehrende und iterative Arbeitsabläufe stehen Funktionen zum Diff, Merge und Update bereit.

ISOLAR-B kann über seine graphische Benutzeroberfläche (GUI) bedient werden sowie mittels Skripten und Kommandozeilen-Befehlen. Letztere bieten Zugang zu Werkzeugschnittstellen und –funktionen zur Automatisierung der Projektbearbeitung und des zugrunde liegenden AUTOSAR Datenmodells. Anwendungsbeispiele: Änderungen (Überarbeitungen), wiederkehrende Aufgaben (continuous integration) sowie kundenspezifische Aufgaben.

ISOLAR-A und ISOLAR-B nutzen eine gemeinsame Datenbasis, die effiziente Arbeitsabläufe ermöglicht. So können dateibasierte Abläufe und Datenaustausche vermieden und gleichzeitig Bearbeitungszeiten reduziert werden. Zusammen mit ISOLAR-A und RTA-BSW ergibt sich eine in vielen Projekten bereits bewährte und nahtlos integrierte AUTOSAR-Lösung für Bedarfe nach hoher Produktivität in Steuergeräte Software-Projekten.

ISOLAR-B nutzt die Eclipse-Technologie sowie Artop-Plattform und kann auf einfache Weise in eine bestehende Eclipse-Entwicklungsumgebung integriert werden.

 

Vorteile

  • Weitgehend automatisierte Konfiguration der Basissoftware aus der Systembeschreibung
  • Anwenderunterstützung für komplexe Anwendungsfälle mittels werkzeuggeführter Konfiguration
  • Einfaches Update der Konfiguration in inkrementellen Workflows mittels Diff/Merge-Funktion
  • Nahtlose Integration mit ISOLAR-A für verbesserte Arbeitsabläufe und kürzere Round-Trip-Zeiten
  • Graphische Darstellungen, beispielsweise der COM-Stack-Konfiguration (PDU/Message View), erleichtern die Arbeit und das Review
  • Unterstützung der AUTOSAR-Konzepte "Refine"‚ "Splitable" und "Variant Handling"
  • Anwendungsorientierte Editoren erleichtern die Bearbeitung selbst komplexer Aufgaben
  • Geführte, anpassbare Workflows leiten den Anwender durch die Arbeitsschritte und unterstützen bei der vollständigen und korrekten Bearbeitung