ISOLAR-B

ETAS ISOLAR-B ist ein Werkzeug zur Konfiguration von AUTOSAR-konformer Basissoftware für die Generierung und Integration von Steuergeräte-Software.

Durch intelligente Auswertung von Systeminformationen werden Systemzusammenhänge für die weitgehend automatisierte Konfiguration der Basissoftware besser erkannt und genutzt. Eine klare Darstellung der Informationen, eine hoher Automatisierungsgrad und die Möglichkeit zur frühen Validierung erleichtern die Arbeit und steigern die Produktivität. Der Steuergeräte-Integrator kommt schneller zum Ziel und die Qualität der Software steigt.

Die gemeinsam mit ISOLAR-A genutzte Datenbasis verhindert Übertragungsfehler und relativ langsame Dateiaustausche und verbessert die Round-Trip-Geschwindigkeit deutlich. Zusammen mit ISOLAR-A und RTA-BSW entsteht eine nahtlos aufeinander abgestimmte AUTOSAR-Lösung, die sich schon in zahlreichen Projekten bewährt hat.

System-Extensions erlauben es, das AUTOSAR-Modell entsprechend den Projektanforderungen zu erweitern. Damit lassen sich Lücken zwischen Systembeschreibung und Basissoftware-Konfiguration schließen. Der Vorteil: deutlich weniger manueller Aufwand durch weitgehend automatisierte Konfiguration der Basissoftware aus der Systembeschreibung.

ISOLAR-B nutzt die Eclipse-Plattform und kann auf einfache Weise in eine bestehende Eclipse-Entwicklungsumgebung integriert werden.

Anwendung

  • Konfiguration, Generierung und Integration von AUTOSAR-konformer Basissoftware

Funktion

  • Konfiguration, Generierung und Integration von AUTOSAR-konformer Basissoftware (z. B. ETAS RTA-BSW V3.0 und höher)

Vorteile

  • Weitgehend automatisierte Konfiguration der Basissoftware aus der Systembeschreibung
  • Anwenderunterstützung für komplexe Anwendungsfälle mittels werkzeuggeführter Konfiguration
  • Einfaches Update der Konfiguration in inkrementellen Workflows mittels Diff/Merge-Funktion
  • Erleichterte Konfiguration der Basissoftware aufgrund der ganzheitlichen Nutzung des AUTOSAR-Modells
  • Graphische Darstellung der COM-Stack-Konfiguration (PDU/Message View) sowie von ComM-Kanälen und Ethernet-Konfigurationen
  • Unterstützung der AUTOSAR-Konzepte "Refine"‚ "Splitable" und "Variant Handling"
  • Nahtlose Integration mit ISOLAR-A für verbesserte Arbeitsabläufe und kürzere Round-Trip-Zeiten