Kompatible Produkte

Hardware

DESK-LABCAR
ETAS DESK-LABCAR ist ein skalierbares, professionelles und kompaktes Hardware-in-the-Loop (HiL) System für Tests in frühen Entwicklungsphasen.

ES4000 / ES5000 – HiL-Hardware
Ein ES4000 Testsystem beinhaltet VME-Boards für verschiedene Ein- und Ausgänge, Simulationsmodule für Fehler und Lasten, sowie Adaptierungs- und Breakout- Panels für Steuergerätetests.

XETK
Mit Hilfe eines XETK können logische Signale des Steuergerät direkt mit der Streckensimulation am LABCAR-RTPC verbunden werden.

LABCAR
LABCAR-Systeme
Gehäuse, System, Schnittstelle
LABCAR System M/C OK
Messung, Simulation, Verkabelung
PT-LABCAR Engine ECU I/O OK
PT-LABCAR Connector and Breakout Box OK
Fehlersimulation
LABCAR System Failure Simulation OK
Desktop-Testen
DESK-LABCAR OK
Testsystem ES4000/ES5000
Gehäuse
ES4100 OK
System-, Simulations- und Rapid Prototyping-Karten
ES1651 OK
Mess- und Simulationskarten: Digital- und PWM I/O-Karten
ES1321 OK
ES1336 OK
Mess- und Simulationskarten: Analog I/O-Karten
ES1335 OK
ES1337 OK
ES1385 OK
ES1392 OK
PB4350DAC1 OK
PCI Express-Karten
ES5335 – Arbiträrsignal-PCIe-Generatorkarte OK
ES5340 – Elektromotor-Simulationskarte OK
LABCAR
Fehler- und Lastsimulation, Schnittstellenmodule und Breakout-Panels
Simulationsmodule
ES4408 OK
ES4440 – Kompaktes Fehlersimulationsmodul OK
Breakout-Panels
ES4602 OK
ES4630 OK
Anschluss- und Breakout-Panels
ES4640 OK

Software

INCA-Softwareprodukte
LABCAR-OPERATOR stellt eine Verbindung zu INCA her um Messdaten synchron zu Signalen der Streckensimulation zu erhalten und um Parameter des Steuergerätes anzupassen. Die INCA Daten werden in der LABCAR-OPERATOR Experimentierumgebung mit angezeigt.

MDA
Der MDA (Measure Data Analyzer) wird genutzt um Messdaten von LABCAR-OPERATOR anzuzeigen und zu analysieren und um Stimulationssignale für Open-Loop-Tests aufzubereiten.