Technische Daten

MDA V7 minimal MDA V7 empfohlen MDA V8 minimal MDA V8 empfohlen

PC-Hardware

2 GHz Dual-Core-Prozessor 3 GHz Pentium Quad-Core-Prozessor 2 GHz Dual-Core-Prozessor 3 GHz Pentium Quad-Core-Prozessor oder gleichwertig
DVD-ROM-Laufwerk zur Software-Installation (wenn von einer DVD installiert wird)
Netzwerkadapter
VGA-Grafikkarte mit einem VGA-Display und einer Bildschirmauflösung von 1024 x 768 mit mindestens 16-Bit Farben-Unterstützung XGA-Grafikkarte mit einem XGA-Display und einer Bildschirmauflösung von 1024 x 768 mit 16-Bit Farben- und DirectX 7-Unterstützung Grafikkarte mit einer Bildschirmauflösung von mindestens 1280 x 1024, 1 GB RAM, 32-Bit Farben- und DirectX 9-Unterstützung

Betriebssystem

Windows® Vista SP1 (32-bit) oder höher*
Windows® 7 SP1 (32 oder 64-bit) oder höher
Windows® 8 (32 oder 64-bit) oder höher
Windows® 8.1 (32 oder 64-bit) oder höher
Windows® 10 (64-bit) oder höher

* Unterstützung bis MDA V7
Windows® 8.1 (64-bit) oder höher
Windows® 10 (64-bit) Version 1803 oder höher Windows® 10 Enterprise (64-bit) LTSC 2016 oder höher
Auf einem 64-Bit Betriebssystem läuft MDA V7 im 32-Bit-Kompatibilitätsmodus.
(Die englische, französische, japanische, chinesische und deutsche Betriebssystem-Versionen werden unterstützt.)

Arbeitsspeicher

4 GB RAM 8 GB RAM 2 GB RAM 16 GB RAM

Freier Festplattenspeicher

500 MB [1] >10 GB [1] 5 GB [1] >10 GB [1]
[1] Größe für Anwenderdaten nicht enthalten
Wichtige Hinweise:
- Um MDA zu verwenden, braucht der Benutzer Lese- und Schreibrechte auf den Registry-Pfad HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\ETAS (für weitere Details zu Benutzerrechtenfinden Sie im Absatz 3.1.4 “User Privileges Required for Installation and Operation" im Benutzerhandbuch.
- Zum Installieren von MDA auf Windows 7 Ultimate, muss der Microsoft Hotfix "Windows6.1-KB968211-x86" vorher installiert werden.
- Hyper-threading muss von der CPU unterstützt werden.
- Um die Leistung von MDA zu verbessern, ist es empfehlenswert Computer mit soviel Speicher (RAM) wie möglich und ein schnelles Festplattenlaufwerk zu verwenden.
- Es ist empfehlenswert, das Zielbetriebssystem immer auf den aktuellsten Stand zu halten (mit den neusten Updates für die Windows™ Betriebssysteme von Microsoft).
- Multi-Monitore können verwendet werden, aber es gibt dafür keine speziellen Funktionalitäten in MDA.

Dieses Produkt wurde für automotive Anwendungen entwickelt und freigegeben. Für eine Benutzung in anderen Anwendungsfeldern, wenden Sie sich bitte an Ihren ETAS-Ansprechpartner.