Eine gute Vorbereitung ist die halbe Miete – oder im Falle der Formula Student schon der halbe Sieg. Aus diesem Grund ermöglicht ETAS, in Kooperation mit verschiedenen Bosch Geschäftsbereichen, einigen der gesponserten Teams auf dem Testgelände in Boxberg ihren Fahrzeugen den letzten Schliff zu geben. Denn die Formula Student Germany 2018 rückt täglich näher…

29.06.2018

Formula Student Germany 2018 – die Vorbereitungen sind in vollem Gange

Eine gute Vorbereitung ist die halbe Miete – oder im Falle der Formula Student schon der halbe Sieg. Aus diesem Grund ermöglicht ETAS, in Kooperation mit verschiedenen Bosch Geschäftsbereichen, einigen der gesponserten Teams auf dem Testgelände in Boxberg ihren Fahrzeugen den letzten Schliff zu geben. Denn die Formula Student Germany 2018 rückt täglich näher …

Mit einem zweitägigen Fahr- und Applikationsevent am 06. und 07. Juli 2018 im Bosch Prüfzentrum Boxberg starten die von ETAS und Bosch gesponserten Teams der Formula Student in die Rennsaison 2018. Die Teams haben in Boxberg die Möglichkeit, nach erfolgreicher technischer Abnahme, ihr Fahrzeug unter wettbewerbsähnlichen Bedingungen zu erproben, mit Experten zu diskutieren und im Anschluss für die Formula Student Germany letzte Justierungen vorzunehmen. Mehr als 50 ETAS- und Bosch-Experten stehen den Teams mit Rat und Tat zur Seite und unterstützen sie darin, sich bestmöglich auf das Event, das vom 06. bis 12. August 2018 am Hockenheimring stattfinden wird, vorzubereiten.

Insgesamt gehen 60 Teams mit Verbrennungsmotoren (Combustion), 18 Teams mit autonomen, fahrerlosen Fahrzeugen (Driverless) und 40 Teams mit elektrisch angetrieben Fahrzeugen (Electric) an den Start und sorgen für einen spannenden Wettbewerb. Gewinner ist dabei nicht das Team mit dem schnellsten Auto, sondern die Mannschaft, die ein überzeugendes Gesamtpaket in punkto Konstruktion, Rennperformance, Finanzplanung und Verkaufsargumente liefern kann. Zum einen bewertet eine Jury aus Experten der Motorsport-, Automobil- und Zulieferindustrie die Teams, zum anderen stellen die Studenten in verschiedenen Disziplinen ihre Rennfahrzeuge in der Praxis auf die Probe. Zu den insgesamt acht Disziplinen zählen die statischen Disziplinen Engineering Design, Cost Analysis, Business Plan Presentation sowie die dynamischen Disziplinen Acceleration, Skid Pad, Autocross, Endurance und Fuel Efficiency.

ETAS ist bereits im sechsten Jahr einer der Hautsponsoren der Formula Student Germany und unterstützt in diesem Jahr über 30 internationale Teams mit Hard- und Software und dem ETAS-Know-how.

Die Formula Student bietet den Teilnehmern eine sehr gute Möglichkeit, Studierende aus der ganzen Welt kennenzulernen und Kontakte mit den Unternehmen zu knüpfen. Für ETAS bietet sich wiederum die optimale Gelegenheit, den Nachwuchstalenten das Unternehmen und seine Produkte und Lösungen vertraut zu machen und die Entwickler von morgen für das ETAS-Portfolio zu begeistern.

Wir freuen uns auf einen spannenden Wettbewerb und wünschen allen von ETAS gesponserten Teams viel Erfolg für die Saison 2018!