Umfangreiches Wissen über die Sicherheitsaspekte von vernetzten Produkten und sichere Kommunikation im Internet of Things (IoT).

ESCRYPT Secure Connected Products

Automotive-Cybersecurity-Lösungen von ESCRYPT werden seit 01.01.2023 unter der Marke ETAS angeboten. Erfahren Sie mehr.

IT-Security Training für Fortgeschrittene zu Technologien rund um vernetzte (IoT-) Produkte. Das Training behandelt sowohl grundlegende Themen der Vernetzung als auch detaillierte Einblicke in IoT-Protokolle und -Technologien.

  • Dauer: 1 Tag
  • Niveau: Fortgeschritten

Teilnehmer

  • Produkt- und Projektmanager, die sich ein grundlegendes Verständnis für zum sicheren Design vernetzter IoT-Produkte aneignen möchten

  • Produktingenieure, die verantwortlich zeichnen für Analyse und Festlegung von Security-Anforderungen und Erstellung von IT-Sicherheitskonzepten für vernetzte Produkte bzw. IoT-Produkte

Trainingsziele

  • Verstehen spezifischer Security-Aspekte im Hinblick auf Konnektivität

  • Verständnis der wichtigsten Aspekte einer erweiterten Zugangskontrolle

  • Übersicht über sichere Protokollkonfigurationen und mögliche Fallstricke

  • Erlernen der Basics zu Protokollen im Internet der Dinge

  • Erkennen von Bedrohungen für Schnittstellen und Aufsetzen geeigneter Gegenmaßnahmen

  • Erwerb von Basiswissen zu Web-Services und möglichen Angriffspunkten

Vorkenntnisse

  • Grundlegendes Verständnis für mathematische Modelle und Informationstechnologie (auf Ingenieursniveau)

  • Basiswissen zu Kryptografie und IT-Security (sicheres Produktdesign u.ä.)

Inhalte

  • Grundlagen der Vernetzung: Hintergrundwissen und Produkt-Fallstudie

  • Erweiterte Identifizierung und Authentifikation

  • Sichere Kommunikation

  • Schutz von Schnittstellen

  • IT-Sicherheit für Web-Services