Grundlagen der Informationssicherheit einschließlich technischer und organisatorischer Aspekte für die Produktentwicklung.

ESCRYPT Secure Product Design

Automotive-Cybersecurity-Lösungen von ESCRYPT werden seit 01.01.2023 unter der Marke ETAS angeboten. Erfahren Sie mehr.

IT-Security-Basistraining zu organisatorischen und technischen Aspekten der Produktentwicklung. Das Training behandelt Security-Anforderungen in klassischen und agilen Entwicklungsprozessen, Kryptografie und grundlegende IT-Sicherheitsmaßnahmen

  • Dauer: 2 Tage

  • Niveau: Basis

Teilnehmer

  • Produkt- und Projektmanager, die sich ein grundlegendes Verständnis für sicheres Produktdesign und die dafür notwendigen allgemeinen Securityprinzipien, -prozessen und -Tools aneignen möchten
  • Produktingenieure, die verantwortlich zeichnen für Analyse und Festlegung von Security-Anforderungen und Erstellung von IT-Sicherheitskonzepten

Trainingsziele

  • Kennenlernen verschiedener Aspekte der IT-Sicherheit (Theorie und Praxis, Herausforderungen etc.)

  • Erwerb von Security-Grundwissen (z.B. Basisterminologie)

  • Aufbau einer sicheren Softwareentwicklung für den gesamten Produktlebenszyklus

  • Vermittlung von Basiswissen zu kryptografischen Tools, Algorithmen und Protokollen

  • Verständnis der wichtigsten Aspekte der Zugangskontrolle (Authentifizierung und Autorisierung)

  • Anwendung der wichtigsten Security-Prinzipien

  • Verständnis von Secure Coding-Techniken

Vorkenntnisse

  • Grundlegendes Verständnis für mathematische Modelle und Informationstechnologie (auf Ingenieursniveau)

Inhalt

  • Security Basics

  • Sichere Software Entwicklung für den gesamten Produktlebenszyklus

  • Kryptografische Tools, Algorithmen und Protokolle

  • Authentifikation und Autorisierung

  • Security Prinzipien

  • Secure Coding / Grundlagen der Risikoanalyse