Beschleunigen Sie deutlich Ihre Datenmessung

Modulare Messtechnik für automatisiertes Fahren und Fahrerassistenz

Kontaktieren Sie uns

ETAS-Lösungen für die modulare Messtechnik für ADCUs (Assisted and Automated Driving Control Units) und Sensoren bieten hochperformante und skalierbare Werkzeuge zur Datenerfassung und -verarbeitung, die sich effizient in bestehende Entwicklungsumgebungen integrieren lassen.

Die heutigen Herausforderungen erfordern...

  • Messung zahlreicher roher Sensorsignale (z.B. Kameras) gleichzeitig
  • Messung interner Daten aus verschiedenen Microprozessor (μP)- und Microcontroller (μ C)-basierten Systemen (z.B. ADCUs, Sensoren, Ground Truth Sensoren, ... )
  • Verarbeitung heterogener Daten mit sehr hohen Datenraten
  • Synchronisation von verschiedenen Datenströmen
  • Management des Stromverbrauchs der Ausrüstung des Messsystems
  • Wiederverwendung von Messdaten zur Validierung mit Hardware-open-Loop (HoL), Hardware-in-the-Loop (HiL) und Software-in-the-Loop (SiL)
Übersicht über die Datenerfassung

Unsere Messlösung

  • Ist eine modulare und skalierbare End-2-End-Lösung für die Datenerfassung im Fahrzeug
  • Erhöht die Geschwindigkeit Ihrer Messdatenerfassung auf bis zu 8 GB/s
  • Unterstützt Hochgeschwindigkeits- und Multikameramessungen von Videorohdaten (MHD)
  • Unterstützt die interne Datenmessung von ADCU- und Sensordaten über PCIE (GETK-P4)
  • Umfasst Datenerfassung und -speicherung (RALO, PGC, ADL)
  • Ermöglicht die Konfiguration und Orchestrierung von Senken und Quellen der Messlösung (RALO)
  • Bietet eine integrierte und verlustfreie Datenkompression
  • Steigerung der Datenverarbeitungsleistung auf dem Mess- PC durch eine hochleistungsfähige PCIe-Karte (PCG)
  • Ist bereit für Hardware-open-Loop (HoL) Validierung und unterstützt die Wiedergabe der erfassten Messdaten

Wie profitieren Sie davon?

  • Hochgeschwindigkeits-Zugriff auf alle kritischen Daten im Fahrzeug über uP- und uC-basierte, steuergeräteinterne Datenmessung
  • Zeitsynchrone Erfassung von internen ADCU-Daten, Videodaten und anderen Sensordaten
  • Geringe Auswirkungen auf die ADCU-Rechenleistung
  • Einfache Integration der Lösung in eine bestehende Toolkette durch einfache Konnektivität zu Dritt - und Inhouse-Lösungen
  • Die praxiserprobten Hardware-Zugangs- und Software-Lösungen für die Hochgeschwindigkeitsmesstechnik bieten Ihnen Investitionssicherheit
  • Prozessübergreifende Datenkonsistenz und Zeitersparnis durch die Möglichkeit der Wiederverwendung von Messdaten zur Validierung mit HoL, HiL, SiL
  • Zukunftssichere Messtechnik für Sensoren und Steuergeräte auf Basis von Ethernet-Technologie
  • Messlösung, die auf umfassendem Know-how über ADCUs und Sensoren und deren jeweiligen Schnittstellen aufbaut
  • ETAS ist ein zuverlässiger Partner mit mehr als 25 Jahren Erfahrung im Automotive Markt

ETAS-Werkzeuge für die Messtechnik verbessern Ihre Effizienz. Erfahren Sie mehr:

MHD 2.0

Das MHD2.0 Modul ermöglicht die effiziente Erfassung von Videorohdaten für die Entwicklung, Erprobung und Validierung im Rahmen von Fahrerassistenzsystemen (ADAS) und hochautomatisiertem Fahren (HAD) sowohl im Fahrzeug als auch im Labor.

  • Performante Datenerfassung von Video-Rohsensordaten über den "Man-in-the-Middle"-Ansatz.
  • Unterstützung verschiedener Sensorschnittstellen (z.B.  TI FPD-Link III, TI FPD-Link IV, Maxim GMSL2)*.
  • Datenerfassung von bis zu 8 Kameras pro MHD-Modul mit bis zu 20 Gbit/s. Bis zu 36 Gbit/s bei Verwendung eines verlustfreien Komprimierungs-IP-Cores möglich
  • Skalierbares Design - Mehrere MHD-Module können parallel genutzt werden, um die Anzahl der Schnittstellen zu erhöhen.
  • Die Zeitsynchronisierung über IEEE1588 Precision time protocol (PTP)
  • MHD-Modul ist „replay ready“ (HoL / HiL)

*weitere Schnittstellen auf Anfrage

PGC-1000 (PLC2)

Die PLC2-Grabber Card PGC-1000 ist ideal dazu geeignet, die Aufzeichnung und Wiedergabe von High-End-Multi-Kamera-Videodaten auf PCs der Mittelklasse zu ermöglichen, sodass keine kostspieligen High-End-Multiprozessorcomputer benötigt werden.

  • Leistungsstarke PCIe-basierte Videoerfassung
  • Bis zu 40 GB Ethernet
  • Aufnahme- und Wiedergabemöglichkeit
  • Verlustfreie Bildkompression und -dekompression
  • Benutzerdefinierte Protokollimplementierung möglich, z.B. Übernahme einer Ethernet-basierten Protokollschicht
  • Echtzeit-Synchronisation der einzelnen Datenströme
  • Datenintegrität (CRC)

Erfahren Sie mehr über PGC-1000 (PLC2).

L5 – Verlustfreie Videokompression (PLC2)

Die Lightweight, Low Latency, Low Power & Lossless (L5) Compression IP ist eine Bildkompressions-IP für FPGAs.
Die L5 IP ist mit Xilinx AXI-Streaming-Schnittstellen ausgestattet und lässt sich nahtlos in bestehende Bildverarbeitungsanwendungen integrieren

Erfahren Sie mehr über L5 – Verlustfreie Videokompression (PLC2).

GETK-P3 als Beispiel

GETK-P4 Hardware-Messadapter

Datenerfassung von ADCUs mit sehr hoher Messleistung

  • Sehr hohe Datenbandbreite über PCIe4.0 zur Minimierung der Kosten für Messfahrten mit Testfahrzeugen
  • Geringste CPU-Belastung auf de1r ADCU, dank DMA-Transfer auf dem GETK-P4.
  • Unterstützung der μP & μC-Messung von internen Daten.
  • Skalierbares Design - Mehrere GETK-P4 arbeiten zusammen, um die Anzahl der Schnittstellen zu erhöhen.
  • Zeitsynchronisation über IEEE1588 Precision time protocol (PTP)
  • Nahtlose Integration in eine bestehende Toolkette ist möglich

RALO

RALO ist eine Software zur Verwaltung des Messnetzwerks.
Sie dient der Konfiguration, Steuerung und Überwachung mehrerer Datenquellen (z.B. GETK-P4) und mehrerer Datensenken (z.B. Datenrekorder, Visualisierung). Zusätzlich unterstützt RALO "Service-Discovery" zur Ermittlung messbarer Daten aus der Steuergeräte-Software und unterstützt den On- und Offline-Datenzugriff. Ein modularer Ansatz ermöglicht einen flexiblen Einsatz unter einem Windows und/oder Linux Betriebssystem.

  • Reduzierung der Komplexität durch einen ganzheitlichen und modularen Lösungsansatz
  • Investitionssicherheit durch zukunftsorientierte Skalierbarkeit
  • Flexible Integrationsmöglichkeit in die Toolkette durch klar definierte APIs

ADL-1000 (PLC2)

Hochleistungs-Datenlogger für die Automobilindustrie mit Aufzeichnungs- und Hardware-in-the-Loop-Funktionen (HiL) für die Validierung videobasierter Fahrerassistenzsysteme (ADAS) und autonomes Fahren (AD).

  • Bietet Flexibilität, Skalierbarkeit und Erweiterbarkeit in einem luftgekühlten Gehäuse
  • Effizienter Stromverbrauch ermöglicht intelligentere Kühlkonzepte und längere Einsatzzeiten
  • Durch die kompakten Abmessungen kann der ADL auch in Standard-Racks in Testfahrzeugen integriert werden

L5 – Verlustfreie Videokompression (PLC2)

Die Lightweight, Low Latency, Low Power & Lossless (L5) Compression IP ist eine Bildkompressions-IP für FPGAs.
Die L5 IP ist mit Xilinx AXI-Streaming-Schnittstellen ausgestattet und lässt sich nahtlos in bestehende Bildverarbeitungsanwendungen integrieren

Erfahren Sie mehr über L5 – Verlustfreie Videokompression (PLC2).