RTA-SUM (Standardized Utility Modules)

Standardized Utility Modules (SUM) sind fester Bestandteil aller Projekte zu Global-B, der Plattform von General Motors (GM). ETAS bietet diese Module über sein ETAS-AUTOSAR-Portfolio an.

ETAS bietet alle 9 SUMs für die GM Global-B Plattform an und verpflichtet sich dazu

  • die SUMs zu entwickeln und zu pflegen
  • Konformität mit allen Updates von GM zu gewährleisten
  • Vor-Ort-Support für die Integration anzubieten

Standardized Utility Modules

GM Standardized Utility Modules wurden speziell für die General Motors Global-B-Plattform entwickelt. Sie basieren auf der AUTOSAR-Architektur. Die Verwendung der SUMs ermöglicht eine standardisierte Spezifikation der Interaktionen zwischen SW-C und BSW. Dadurch kann die funktionale Software vollständig von der Software-Infrastruktur abstrahiert werden

Vorteile von ETAS RTA-SUM

  • Entwickelt nach den Normen ISO 26262 und MISRA-C
  • Referenzprojekt innerhalb von Bosch für die SUM-Integration
  • Kompatibilität mit dem RTA-Portfolio von ETAS einschließlich Multi-Core-Unterstützung
  • Entwickelt, integriert und getestet mit RTA-Tools, was eine hohe Kostenoptimierung der notwendigen Standard-GM-Plattform-Software ermöglicht
  • Unterstützung der GM-Sicherheitsanforderungen durch Kombination mit Sicherheitslösungen von ESCRYPT