RTA-RTE

ETAS RTA-RTE (Runtime Environment) stellt die Laufzeitumgebungen für AUTOSAR-konforme Steuergerätesoftware bereit. Das Produkt unterstützt die relevanten Standards AUTOSAR, OSEK*/VDX, ISO 26262 und MISRA C* in ihren aktuellen Versionen.

RTA-RTE bietet die folgenden Leistungsmerkmale:

  • Kommunikationsinfrastruktur für alle Komponenten der Anwendungssoftware
  • Echtzeit-Schedulings der Softwarekomponenten
  • Schnittstelle zwischen den Komponenten der Anwendungssoftware und den Modulen der Basissoftware

Vorteile

  • AUTOSAR-Laufzeitumgebung mit Zertifizierung nach ISO 26262 (ASIL-D)
  • Einfache Integration in Entwicklungsumgebungen über die Schnittstelle zur Kommandozeilen-Generierung
  • Optimierung der Laufzeitumgebung nach den Anforderungen der Anwendung
  • Von vielen Steuergeräte-Plattformen verwendbar, da Compiler- und Zielhardware-unabhängig
  • Leichtes Debugging via Virtual Function Bus- (VFB-)-Tracing
  • Varianten zur Unterstützung der AUTOSAR Contract Phase oder Varianten mit komplettem Funktionsumfang zur Generierung von Code wahlweise erhältlich

Funktionen

  • Erzeugung von Laufzeitumgebungen konform zu den AUTOSAR-Releases 4.x und 3.x
  • Zahlreiche Optionen zur Konfiguration der generierten Laufzeitumgebung
  • Prüfung der XML-Eingangsdaten auf Richtigkeit und Konsistenz
  • Ausgabe der Betriebssystem-Konfiguration zur Integration der Laufzeitumgebung mit dem Betriebssystem
  • Unterstützt Quell- oder Objektcode von C und C++-Softwarekomponenten

 

* OSEK (Offene Systeme und deren Schnittstellen für die Elektronik im Kraftfahrzeug) ist ein Vorgängerstandard von AUTOSAR.

* MISRA C (Motor Industry Software Reliability Association) ist ein C-Programmierstandard, der eine Untermenge des Sprachumfangs der Programmiersprache C definiert.